LJ Bogen

Pflügen

Bezirks- und Landespflügen

Gepflügt wird entweder mit Dreh- oder Beetpflug, wobei die Drehpflugkategorien in Standard- und Spezialklasse unterteilt sind. Mit dem Startschuss beginnt die vorgegebene Arbeitszeit in der die Fläche nach festgelegten Wettbewerbsregeln gepflügt werden muss.
Bewertet werden unter anderem die Genauigkeit, die Geradheit der Furchen, die Gleichmäßigkeit, sowie die Schlussfurche, nicht jedoch die Schnelligkeit.
Die Besten am Landesentscheid qualifizieren sich für die Teilnahme am Bundesleistungspflügen. Der jeweilige Bundessieger im Beet- bzw. Drehpflug wird im Folgejahr zur Pflüger-WM entsendet.